Aldea Venado

Hier steht noch eine Headline

7stepssolution & das Projekt Aldea Venado Mexiko bringt eine Fastination und eine persönliche Verbindung für unsere Gründerin Elisabeth mit sich. Während Ihres ersten Aufenthaltes zum Studium in 2016 in Mexiko hat sie sich einer Gruppe junger engagierter Menschen angeschlossen und hier nie den Kontakt verloren – 2021 gründeten genau diese Menschen Aldea Venado. Sowohl wir als 7stepssolution unterstützen Aldea Venado und die Entwicklung von Heimischen Regionen. In der Zukunft möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit anbieten zusammen mit Aldea Venado die Emissionen die wir in der Entwicklung der Klimastrategien nicht durch Einsparmaßnahmen oder Suffizienzen vermeiden konnten direkt über uns zu kompensieren. Und so direkt den Kontakt zu den Kompensationsprojekten zu haben. Denn es ist egal wo CO2 erzeugt und eingespart wird wir haben auf der gesamten Welt nur ein begrenztes CO2 Budget.
Das 2021 gegründete Projekt Aldea Venado 45 km von Merida und 10 km von Izamal auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko hat sich zum Ziel gesetzt die traditionelle Kultur der Maya, das Betreiben von Permakulturgärten, das aufforsten von Gärten wieder in die Gegend zu bringen. In Zusammenarbeit mit der Natur die die menschlichen Bedürfnisse auf möglichst effiziente, nachhaltige und öklogische Weise zu befriedigen und dem Respekt gegenüber natürlichen Kreisläufen soll hier ein Gemenschaftsprojekt entstehen.

Das Ziel:

Das Projekt verfolgt folgende SDGs:

Das heißt, ein Geschäftsmodell zu schaffen, in dem wir lehren, dass wir durch die Bearbeitung des Landes unseren Nahrungsmittelbedarf decken und gleichzeitig ein zusätzliches Einkommen aus dem Verkauf unseres Gemüses erzielen können.

Herstellung von biologisch angebauten Lebensmitteln, die zur Verbesserung der Gesundheit beitragen, sowie von Seifen, Cremes, Zahnpasta usw. für die Körperpflege.

Herstellung von biologisch angebauten Lebensmitteln, die zur Verbesserung der Gesundheit beitragen, sowie von Seifen, Cremes, Zahnpasta usw. für die Körperpflege.
Wo Frauen und Männer die gleichen Chancen haben bei uns sind alle willkommen.
Wir werden dies durch organische Filtersysteme und das Recycling von Grauwasser erreichen, damit wir nicht so viel Wasser verschwenden, das die Lebensquelle unseres Ökodorfes ist.
Durch die Installation von Sonnenkollektoren und die Verwendung von tierischen Abfällen als ökologischer Brennstoff.
Wir werden versuchen, die Emission von CO2-Gasen, die zum Treibhauseffekt und zur Umweltverschmutzung führen, zu reduzieren, indem wir ausrangierte Materialien recyceln und wiederverwenden.
Erhaltung und Pflege des Lebens in unseren Wasserreservoirs.